Bierverkostung

Die Verkostungen richten sich nicht nur an jene BiertrinkerInnen, die nach Anregungen für einen Ølwechsel suchen, sondern auch an alle, denen die Welt des Biergenusses bislang eher verschlossen geblieben ist. Verkostet werden jeweils 6–8 Biere aus dem Angebot der Bierboutique Ølwechsel. Die Palette reicht von Pils über typisch fränkisches Kellerbier bis hin zu internationalen Spezialitäten wie belgisches Trappistenbier oder Geuze.

Gerade jene, die bislang mit Bier noch nicht viel anzufangen wussten, können z. B. über die belgischen Spezialitäten erfahren, dass Bier auch ganz anders schmecken kann, als jenes tendenziell bittere Getränk, das ihnen immer mal wieder zu Chips angeboten wurde. Bei den Verkostungen soll nicht nur das Urteilsvermögen in Bezug auf Aussehen, Geruch und Geschmack der probierten Biere geschult werden. Auch das Drumherum soll nicht zu kurz kommen. Schließlich kann es nicht schaden, etwas über den Brauprozess zu wissen, um sich ein sicheres Urteil über ein Bier bilden zu können.

Natürlich ist das Wichtigste bei einer Bierverkostung, Biere probieren zu können, die man sonst nur sehr schwierig in sein Glas bekommt. (Damit sind keine motorischen Probleme beim Einschenken gemeint sondern die geringe Verfügbarkeit besonderer Biere.)

Wir legen Wert darauf, den Besucherinnen nahe zu bringen, dass es eine Bierwelt jenseits von den im Fernsehen allenthalben beworbenen ›Premium‹ Pilsnern gibt. Also Bierproben jetzt!

Unsere Verkostungen finden regelmäßig einmal im Monat in der Bierboutique im Autowerk Frankfurt statt. Sie beginnen um 18.30 Uhr und enden um 22.00 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich und kann per Mail und Telefon erfolgen. Verbindlich wird die Reservierung, wenn der Teilnahmebeitrag entweder im Laden bezahlt oder auf unserem Konto unter Angabe von Termin und Name eingegangen ist. Stornierungen sind bis 7 Tage vorher möglich, danach verfällt der Teilnahmebeitrag. Es gibt in der Regel 5-6 Biere zu verkosten. Wir begleiten diese Verkostungen mit jeweils wechselnden Themen, die Ihr unserer Webseite, Facebook oder unseren Aushängen entnehmen könnt. Es wird in der Regel etwas Brot und Chips gereicht, um den aufkommenden Appetit zu stillen; für den Hunger solltet Ihr vorher gegessen haben. Nach anderthalb bis zwei Stunden endet die Verkostung und Ihr könnt von den verkosteten Bieren in gemütlicher Runde noch etwas „Nachtrinken“, bis wir um 22 Uhr schließen.

Unser Termin für die nächste Verkostung: